Menu öffnen Profil öffnen
SkitourGuter Eintrag
1 Person
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Oben: Sulz
Unten: Sulz
Gleich wie Lawinenbulletin wahrgenommen
Es hat im Julier-Pass-Gebiet noch ausreichend Schnee und die Abstrahlung in der Nacht sorgte für eine kompakte harte Schneedecke ab Passstraße. Die Abfahrt mit Fellen von der Fuorcla D'Agnel mit etwas Bruchharsch/Pulver/Hartgefroren machte deutlich, dass die Nordseitigen Abfahrten im Gebiet aktuell nicht die freundvollste Wahl ist. Beim Aufstieg zur Fuorcla da flix zeigt die Sonne um 9:30 Uhr schon, dass sie ordentlich was drauf hat. Aufstieg bis zum Gipfel mit Ski (eher nicht so toll) oder Zu Fuß - beides möglich. Die Abfahrt von der Fuorcla da Flix bis auf 2.800 im Talboden bot gerade noch eine herzhafte Firnabfahrt. Von der Fuorcla D'Agnel dann Abfahrt in Richtung Corn Alv und mit kleinem weiteren Gegenanstieg hinüber zur Aufstiegspur bzw. Abfahrt von Piz Surgonda. Von dort nochmals tolle Firnhänge (2-4 cm) um 11:00 Uhr bis zum Hospiz zurück. Im Gebiet recht viel los, bei der Gipfelwahl war ich aber fast allein.
Morgen sollte zumindest 1 h früher gestartet werden bzw. die Abfahrten nicht nach 11 Uhr erfolgen. (sofern sich die Abstrahlung in der Nacht auf für gefrieren der Schneedecke sorgt.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 13.04.2024, 19:08Aufrufe: 1010 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Piz d’Agnel (3205m)

Veduta - Fuorcla d‘Agnel - Fuorcla da Flix

Karte