Menu öffnen Profil öffnen
SkitourSehr guter Eintrag
Peter Huber
Unterwegs mit: Hans Jörg
2 Personen
5-20 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Oben: Hart
Unten: Sulz
In Andermatt hatte wir morgens strahend blauen Himmel. Ab Mitte Pass hing der Nebel auf der Bündner Seite tief drin. Der Hochnebel ging bis oberhalb der Fellilücke. Gegen Mittag löste er sich weitgehend auf.
Es hat noch viel Schnee ab dem Oberalppass. Morgens um 8 Uhr trug er unten nicht ganz. Oberhalb 2300 m dann gut tragend und ca. 3 cm frischer Presspulver auf guter Unterlage.
Ich habe im Gipfelbereich noch nie soviel Schnee gesehen. Daher ab Skidepot problemlos und mit gutem Trittschnee bis zum Gipfel.
Abfahrt, Start um 11 Uhr: Der Gipfelhang war toll - einige Zentimeter Presspulver auf ebener Unterlage. Dann zunehmend feucht und aufgesulzt. Unterhalb der Fellilücke wurde der Schnee bald sehr feucht und ca. 5 cm tiefer Sulz , aber gut zu fahren.
Bleibt noch einige Zeit gut. Es braucht kalte Nächte dazu.
Bilder zur Tour nun bei www.peterhuber.ch
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 09.05.2024, 17:58Aufrufe: 1796 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Piz Tiarms (2918m)

Vom Oberalppass über die Fellilücke

Karte