Menu öffnen Profil öffnen
SkitourAusgezeichneter EintragMit GPS-Track
5-20 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Oben: Pulver
Unten: Sulz
Gleich wie Lawinenbulletin wahrgenommen
Start um 3:30 war am heutigen Tag mit super nächtlicher Abstrahlung im grosszügigen Zeitrahmen ohne in zeitlichen Stress zu geraten. Gipfel vor 12 Uhr erreicht. Aufstieg mühselig, da es zum grossen Teil keine Aufstiegsspur gab. Dafür entschädigte die Abfahrt mit Freudenjauchzer. Gletscher war besser eingeschneit als bei meinen letzten Piz Bernina Besuch im April 2018. Wer weiss wann die Bedingungen wieder so gut sind. Seil war nicht nötig. Aber wenn wir es schon dabei hatten, nutzten wir es an einem ausgesetzten Felsaufbau am Spallagrat beim Gipfelabstieg.
Die Gehstrecken (bisher ca 15min) bis zum Gletscher werden mit der Wärme schnell länger. Ansonsten bleiben die Bedingungen gleich.
Gratulation an meine 2 Mitgeher, deren erster 4000er spontan eine Tagestour ohne Vorbereitung und ohne Nutzung/Hilfe gewisser Infrastruktur wie Hütte oder Seilbahn ist. Sowie ich es halt auch mag. Wie man die Tour als "Neuling" überlebt: "Just enough juice for the descent after skinning up Piz Bernina from Morteratsch ?⛽️ good thing the Aldi in Samedan is open till 19h #aldisavedmylife". In der Bescheidenheit liegt die Stärke.....
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 14.05.2024, 11:23Aufrufe: 5284 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Piz Bernina (4048m)

Von Morteratsch durch den Buuch

Karte