Menu öffnen Profil öffnen
SkitourGuter Eintrag
Hauptziel erreicht
gut
Oben: Hart
Unten: Nass
Gleich wie Lawinenbulletin wahrgenommen
Im Chüealptal konnten die Ski ab ca. 2000 m montiert werden. Von der Bergüner Furgga entsprechend Skitourenkarte bis etwa auf Höhe Punkt 2616 abgefahren. Andernfalls hätten zahlreiche Lawinenkegel durchquert werden müssen. Unterhalb Ducan Fürggeli einzelne kleinere Gleitschneeanrisse. Gipfelgrat sehr gut: Viel Schnee, gut gesetzt und mit gut gelegter Spur. Nordwestcouloir in der Engstelle aufgrund von Lawinenschnee aus dem Nordosthang des Klein Ducan schwierig zu fahren, nach der Engstelle konnte man seitlich in gute Hänge ausweichen. Im Ducantal zahlreiche Lawinenkegel zu queren, aber dank im Zeitpunkt der Abfahrt relativ weichem Lawinenschnee ging es recht gut. Schnee im Ducantal noch knapp bis Talboden Sertig.
M.E. ein markanter, schöner Berg, der sich in erster Linie wegen des Gipfels lohnt.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 12.05.2024, 20:26Aufrufe: 1807 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams

Hoch Ducan (3063m)

Sertig, Chüealptal, Bergüner Furgga, Ducan Fürggeli, Skigipfel, NW Couloir, Ducantal, Serig

Karte