Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 19.05.2024

Kreuzberg II (1970m): Südwandverschneidung

Klettertour
Hauptziel nicht erreicht
machbar
Die Schrofen im Zustieg waren trotz gestrigem Gewitter ausreichend trocken. Die Wand selbst ist es auch, zumindest in den ersten 4 Seillängen. Wir haben uns leider im Zustieg ziemlich verzettelt und dann wegen Zeitplan und ständigen Wolken in der Wand nach der 4. Seillänge abgebrochen. Abseilen klappt in dem Bereich relativ unproblematisch. Von Stand 4 zu S2 in gerader Linie, dann jeweils zum nächsten Stand.albseile) Kritischer ist der Abstieg durch die Schrofen unter der Gipfelwand sowie durch die grasige Rinne. Hierzu am besten die Abseilstände im Aufstieg auskundschaften und gut merken, insbesondere den relativ weit westlich gelegenen ersten Abseilstand

Die Tour ist zwar eine der gemäßigten aus dem Pause-Führer, aber nichts für den reinen Sportkletterer. Absicherung erfolgt hauptsächlich an Normalhaken, vereinzelt finden sich Bohrhaken. Grasiger Zustieg (hier am besten kurz nach dem Schotterfeld hoch und dann immer rechts an den Felsen entlang). Die Skizze zum Einstieg ist im Kletterführer recht mäßig, am besten orientiert man sich an dem markanten Baum. Direkt vor dem Baum auf Trittspuren links hoch, etwa in Fallllinie davon befindet sich der Einstiegs-Stand zur Südverschneidung und 5-10 Meter weiter links etwas versteckt der Kettenstand der Elysium. Nicht den offensichtlichen Spuren geradeaus weiter folgen.

Routeninformationen

Kreuzberg II (1970m)

Südwandverschneidung
Siehe Topo im Alpstein-Führer
Letzte Änderung: 20.05.2024, 08:43Aufrufe: 911 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Lawinenprognose

Webcams

Kreuzberg II (1970m)

Südwandverschneidung


Klettertour

6a

Karte