Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 19.05.2024

Finsteraarhorn (4273m): Normalroute

SkitourAusgezeichneter Eintrag
Martin Danner
Unterwegs mit: Angie
über 50 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel nicht erreicht, umgekehrt auf 4100m
ausgezeichnet
Oben: Pulver
Unten: Pulver
Start um 5:30 von der Finsteraarhornhütte im letzten Drittel der ca. 60 Gipfelaspiranten. Es hatte eine gute Spur, griffiger Pulver auf Hartschnee, mit Ski keine Harscheisen bis Hugisattel nötig, auch Gratüberquerung 3616m war einfach mit Ski machbar, am Skidepot um 8:50. Viele Bergsteiger bereits im Auf und Abstieg. Am Gipfegrat guter Spur im Pulver, an der Felsen jedoch Schnee teils nicht ganz Trittfest/ schon abgerutscht. Es war kalt und windig, Finger leider ständig eingefroren, weshalb wir leider Umkehren mussten, tja. Frühe Abfahrt dafür in wenig verspurten Pulver mit Board sehr genussreich.

Achtung! In der Abfahrt um 10:00 wurde an der Querung P. 3616 eine Lawine ausgelöst die die Aufstiegspur wegspülte, 3 wurden verschüttet ohne Schaden und konnten sich selbst befreien, auch Dank Airbag. Die 2 Personen sind parallel neben mir gefahren, im eingeblasenen Hang, siehe auch persönliche Bilder der Querung. War zu viel Belastung im Hang in dem 60 Leute vorher gequert haben. Unglücklicherweise ereignete sich wenig später noch ein Absturzunfall, mit Verletzung an der Querung - daher Vorsicht bei der Querung ;-)
Ohne Wärmeeinbruch sicher 2 Wochen noch gut, Hütte hat evtl. bis 27. noch offen.
Sehr nette Bewartung auf der komfortablen Hütte! Danke
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 21.05.2024, 19:04Aufrufe: 2595 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Finsteraarhorn (4273m)

Normalroute

Karte