Menu öffnen Profil öffnen
SkitourAusgezeichneter EintragMit GPS-Track
1 Person
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Oben: Sulz
Unten: Sulz
Gleich wie Lawinenbulletin wahrgenommen
Gestartet um 5:15 bei Nebelgrieseln. Die netten Luzerner brachten mich früher aus den Federn als geplant ;-). Im Nebel kurzzeitig mit GPS orientieren müssen. Ab Tiefengletscher blauer Himmel. Harscheisen habe ich keine gebraucht. Skidepot direkt unterhalb des südlicheren Coulis. Aufstieg zum Grat ging gut auf teilweise sehr weichen Schnee. Nordgrat zum Galenstock war bei harten Schnee sehr gut zu machen. Nur abrutschen sollte man nicht. Nach 4 Std auf dem Gipfel. Gipfelkreuz bis auf wenige cm komplett eingeschneit. Abfahrt vom Skidepot um 11 Uhr optimal im schönen Sulz. Die letzten Meter auf dem Fahrsträsschen fast bis zur Passstraße runter gefahren.
Mal schauen ob es für die erste Juli Skitour ausgeht
Saharastaub war heute früh unter einer weißen dünnen Puderschicht verschwunden.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 13.06.2024, 21:29Aufrufe: 5293 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Galenstock (3586m)

Vom Tiefenbach (2100 m) an der Furkastrasse via Älpetli - Tiefenbachboden - Tiefengletscher - Nordgrat - Gipfel

Karte