Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 18.06.2024

Goppaschrofen & Gurtisspitze (1781m): Rundtour von Bazora (Goppaschrofen & Gurtisspitze)

Wanderung
1 Person
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Der Sommer ist eröffnet :-) Wieder ganz traditionell, mit heimatlichen Bergen, die tagtäglich von zu Hause aus zu sehen sind. Und tatsächlich gehört der Goppaschrofen zu einer der schönsten Voralpentouren überhaupt. Nur wenige Ortsfremde kennen diese herrliche Wanderung, die als Rundtour oder in Kombination mit weiteren Gipfeln durchgeführt werden kann.

Von Gurtis-Bazora wandert man über den steilen Bazorahang zur Bazoraalpe. Nun quert man, vorwiegend im Wald, in ein einsames Hochkar hinein. Es folgt ein sehr steiler Anstieg in einen Sattel östlich des Gipfels. Südseitig geht es nun, bisweilen recht ausgesetzt und teils mit einem dünnen Drahtseil gesichert, zum meist einsamen Gipfel hinauf.

Als herrliche Rundtour bietet sich dann der Weg aus dem Hochkar über das Spitzwiesle zur Gurtisspitze an. Über die Bazoraalpe erreicht man so ebenfalls wieder den Wanderparkplatz. Sehr schöne Voralpentour, die Trittsicherheit und Schwindelfreiheit voraussetzt.
Bei trockenen Verhältnissen von Juni bis in den Spätherbst super :-)
Verhältnis Bilder

Routeninformationen

Goppaschrofen & Gurtisspitze (1781m)

Rundtour von Bazora (Goppaschrofen & Gurtisspitze)
Rundtour ab Gurtis Bazora (Wanderparkplatz) - Bazoraalpe - Goppaschrofen - Spitzwiesle - Gurtisspitze - Bazoraalpe - Parkplatz
Letzte Änderung: 22.06.2024, 20:19Aufrufe: 208 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Webcams

Goppaschrofen & Gurtisspitze (1781m)

Rundtour von Bazora (Goppaschrofen & Gurtisspitze)


Wanderung

T 3

950 hm

5.5 h

Karte