Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 27.06.2010

Klettertour
2 Personen
Hauptziel erreicht
auf der Gletschermoräne liegt noch ein teilweise breites Schneeband, das die Einstiegssuche für Gebietsneulinge etwas erschwert, da Markierungen zum Teil noch unter dem Schnee liegen; auf der Route war der Fels stellenweise nass, bereitete aber keine grösseren Probleme, in der 3. bzw. 2. letzten SL liegt ausserdem noch ein kleines Schneefeld, da sind Bergschuhe angenehm; der Ausstieg ist mit blauen Punkten gekennzeichnet, es müssen dabei noch etwa 4x kurze Schneepassagen durchquert werden
wird mit anhaltend warmen Temperaturen besser, weil dann schneefreier und trockener
Verhältnis Bilder

Routeninformationen

Klein Furkahorn - Kreuzbandweg (2800m)

Kreuzbandweg in den Westplatten des Klein Furkahorns
Markierung am Einstieg; die Route verläuft gösstenteils über relativ wenig schwierige Platten, also viel Reibungskletterei, ausreichend Bohrhaken vorhanden; Standplätze meist mit 2 Sicherungspunkten ausgestattet; die Route ist mit roten Strichen und Punkten (Standplätze) gekennzeichnet, so versteigt man sich nicht in benachbarte Routen (z.B. Verklemmter Bergschuh, dessen Haken man oft nebenan sieht); Verlauf somit leicht zu finden;
vom Parkplatz Fort Galen oder vom Hotel Belvedere auf den östlichen Moränenrücken des Rhonegletschers steigen, diesen entlang bis zum Einstieg; der Zustieg ist zu Beginn rot-weiss markiert, im Weiteren dann mit blauen Punkten;
Letzte Änderung: 27.06.2010, 23:06Aufrufe: 1660 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Klein Furkahorn - Kreuzbandweg (2800m)

Kreuzbandweg in den Westplatten des Klein Furkahorns


Klettertour

450 hm

Karte