Menu öffnen Profil öffnen
Skitour
1 Person
Hauptziel erreicht
Gute Abstrahlung in der Nacht. Am Morgen hart und etwas glasige Spur.
Bin zuerst zum Birghorn und dann zurück über den Grat via Elwertätsch zum Sackhorn.

Bei Abfahrt um 13:30 von der Tennbachlücke zuoberst etwas hart. Nach 200m feiner Sulz. Ab Gandegg schwerer Sulzschnee. Gut fahrbar und hervorragende Verhältnisse.
keine
sicher ein Weile machbar. Abfahrt nur noch bis Lauchernalp machbar.
schöne Trilogie und herrliche Aussicht. Wird wenig besucht..... mehr auf meiner Homepage: http://www.fenek.org/letzte-touren/31-03-12-sackhorn/
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 01.04.2012, 17:25Aufrufe: 2204 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Sackhorn (3204m)

Von der Bergstation Hockenhorn über Tennbachgletscher zum Gipfel

Karte