Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 27.05.2012

Piz Cambrena (3606m)

Skitour
2 Personen
Hauptziel erreicht
Bis ca 3200 m ist der Schnee sehr gut verfirnt und auch zu Fuss (Steigeisen) gut zu begehen. Darüber hat man eine mehrheitlich nicht tragende Kruste angetroffen, die einige Geduld gefordert hat um an den heikelsten Stellen weiter zu kommen.
Ab ca 3450 m (Eisnase) trifft man Presspulver an, den sich gut als Trittschnee anbietet.
Vom Einstieg bis zum Gipfelplateau mit Steigeisen. Das Gipfel-Plateau wieder mit Ski (kein einsinken!).
Abfahrt erste 50 hm Presspulver, kurzer Übergang zu perfektem Firn auf dem Gletscher. NW-Flanke mühsamer harter Lawinen-bearbeiteter Schnee. Val d'Arlas perfekter Sulz bis zuunterst.
Nassschnee Rutsche an Sonnenexponierten Hänge.
Nach klaren Nächte noch eine Weile machbar. Früh starten! Spälte und Brücken beim Übergang vom Gletscher auf die Kante bei der Abfahrt kritisch beurteilen. Beste Zeit für Abfahrt Val d'Arlas: ca 10.00 Uhr.
4.30 Start bei Diavolezza, 8:20 Gipfel, 9:45 Abfahrt durch Val d'Arlas, 10:20 Uhr Alp Bondo. Besten Dank für die Spurarbeit an die unbekannten Kollegen des Vortages. Hervorragende Bewirtung in Berghaus Diavolezza *****
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 29.05.2012, 07:18Aufrufe: 5682 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Piz Cambrena (3606m)

NW-Flanke - Eisnase - Abfahrt mit Ski

Karte