Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 14.07.2013

Breithorn (4164m): Triftjigrat

HochtourGuter Eintrag
4 Personen
Hauptziel erreicht
Im dunkeln mehrmals Eisschlag gehört, deshalb sind wir weit unterhalb der steilen Traverse unter der Eisschlagzone zur 45°-Firnflanke gegangen (genauer Routenverlauf siehe Walliser Alpen von Daniel Silbernagel). In dieser Firnflanke war Rutschschnee drin, laut Hüttenwart Ganedgghütte ca 4 Tage alt. Bergschrund mindestens rechts noch sehr gut passierbar. Triftijplateau übersät mit Eisbrocken vom Abbruch oberhalb, hier besser einen Sprint hinlegen! Im "Grossen Couloir" bester Trittschnee. Im Mixed-Teil wenig bröseliger Schnee auf Eis, wohl bald blank. Dessen Berhgschrund haben wir ganz links passiert, ist schon relativ weit offen aber hat eine Brücke. Gipfelfeld wiederum bester Trittschnee.
Sehr eindrückliche Tour!
Mehr Infos und Fotos zur Tour unter: http://girlsontour-ch.blogspot.ch/2013/07/breithorn-nordwand-triftjigrat.html
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 18.07.2013, 07:16Aufrufe: 2141 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Breithorn (4164m)

Triftjigrat

Alle Routendetails ansehen

Hochtour

S

1350 hm

6.0 h

Karte