Menu öffnen Profil öffnen
KlettertourGuter Eintrag
2 Personen
Hauptziel erreicht
Wetter veränderlich. Ein kurzer Regenguss am Morgen hat das Unternehmen fast in Frage gestellt, aber nach einer halben Stunde war der Fels wieder trocken.
Der Zustieg erreicht man nun ohne Schneekontakt.
Route in gutem Zustand. Manchmal sind die Nachbarrouten dr grüen Nils und Piccadilly sehr nahe: wenn man auf Herbstwind klettert folge man die mit einem roten Punkt markierten Bohrhaken oder die kleinen roten Pfeile an den Ständen...
Abseilen ohne Probleme über die Route, mit separatem Abseilstand zwischen SL 9, SL 10 und SL 11: er befindet sich auf einer kleinen bequemen Terrasse leicht links (von unten gesehen) vom Stand der SL 11. Die im Führer angegebene Länge von 48 m stimmt genau.
Sicher gut bis im Herbst, solange keine massive Schneefälle eintreten. Die Wand ist nach S orientiert: somit ist sie angenehm warm.
Gemäss Wandbuch war unsere Seilschaft die 5te in diesem Jahr, die die Wand bestiegen hat. Da wir in der Piansecco-Hütte die 4te Seilschaft am Vorabend getroffen haben, waren es nur drei, die früher im Juli diese schöne Route bestiegen haben. Gemäss Auskunft der Hüttenwartin, war tatsächlich bis vor kurzem noch viel Schnee im Zustieg und in den flacheren Teile der Route vorhanden.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 29.07.2013, 23:43Aufrufe: 3903 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams

Poncione di Cassina Baggio (2860m)

Herbstwind (6a+)

Alle Routendetails ansehen

Klettertour

6a+

400 hm

4.0 h

Karte