Menu öffnen Profil öffnen
WanderungSehr guter Eintrag
2 Personen
Hauptziel erreicht
Nach dem Neuschnee von Karfreitag waren die Anforderungen ab Bärstein (1441 m)erhöht, da die Wegkonturen teilweise nicht mehr sichtbar waren und noch nicht gespurt war. Teilweise lag unter dem Neuschnee noch Altschnee, der aber gut trittig war.Entlang der Felswand Vorsicht vor Eisschlag. Im Einstieg zur Zahmen Gocht bis zu 30 cm tiefer Neuschnee. Hält man sich eher links, liegt kein Altschnee darunter. Drahtseil in der Gocht noch nicht montiert. Die Felspassage ist aber schon wieder weitgehend schneefrei gewesen. Der Ausstieg aus der Gocht führt an der Wächte vorbei. Ein strahlend schöner Tag mit tollem Panorama konnten wir genießen.
Neuschnee dürfte bald wieder abgetaut sein
Plattenbödeli geöffent. Ruhsitz hat bis Ende Monat geschlossen. mehr unter: http://www.hikr.org/tour/post79159.html
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 21.04.2014, 10:49Aufrufe: 2739 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams (im Umkreis von 5km)

Alp Sigel (1743m)

Von Brülisau über die Zahme Gocht auf die Alp Sigel

Karte