Menu öffnen Profil öffnen
SkitourSehr guter Eintrag
3 Personen
Hauptziel erreicht
Mit der "early bird Gondel" um 06.30 Uhr auf die Engstligenalp. Am Morgen hatten wir noch Nebel bis zum Frühstücksplatz. Danach war es herrlich sonnig mit einzelnen Wolken. Es hatte wenig Wind und angenehme Temperaturen. Der Schnee war gut um ohne Hasteisen bis zum Frühstücksplatz aufzusteigen. In der Traverse zum Frühstücksplatz guter Trittschnee. Wir haben sicherheitshalber "portage" gemacht. Auf der Gletschertraverse waren wir froh um die Harsteisen, da es z.T. eisige Stellen gab. Der Gipfelhang pistenähnliche Schneeverhältnisse. Der Gipfel mit wenig Wind (selten an diesem Berg). Leider wurde das Gipfelkreuz in der letzten Woche umgewindet (siehe Foto). Wäre schön, wenn es wieder aufgestellt werden könnte. Abfahrt ab Frühstücksplatz über Flyschwend. Stark wechselnde Schneeverhältnisse. Von Pulver, über Bruchharst bis tragender Deckel alles erlebt. Immer wieder ein schönes Abenteuer an diesem abwechslungsreichen Berg.
Wird morgen wohl noch gut, aber mit aufkommendem Föhn windiger. Danach Neubeurteilung.
Wäre schön, wenn das Gipfelkreuz wieder aufgestellt werden könnte. Wurde wohl umgewindet. Vielen Dank! Unterwegs mit Stefan und Joël.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 14.03.2015, 19:14Aufrufe: 2690 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams (im Umkreis von 5km)

Print- oder Online-Publikationen

Grossstrubel (3243m)

Bergstation Engstligenalp über Strubelgletscher/ Früestückplatz

Karte