Menu öffnen Profil öffnen
SkitourGuter Eintrag
2 Personen
Hauptziel erreicht
Mit der ersten Bahn um 8:30 nach Grands Montets. Abfahrt auf den Glacier d'Argentière eher unangenehm – viele hart gefrorenen Abfahrtspuren. Aufstieg bis zum Skidepo (etwa 30 um unter dem Bergschrund) gut ohne Harscheisen möglich (um 10-11 Uhr noch hard, aber griffig). Im Steilhang meist guter Trittschnee, hier und da ein Bischen zu weich (Nassschneelawinen-Ablagerungen), vor allem die ersten Meter unter dem Bergschrund. Im Couloir ein Paar harteren Stellen, aber mit Steigeisen problemloss. Abfahrt erstaunlich guter Frühlingsschnee – aufgesultzt aber trotz dem warmen Wetter die Unterlage war noch um 15 Uhr hart. Abfahrt nach Aregentière noch sehr gut möglich, obwohl die Piste offiziel geschlossen ist.
Nach dem angekundigten Wettersturz neu beurteilen.
Letzte Änderung: 22.04.2015, 21:47Aufrufe: 2393 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams

Aiguille d’Argentière (3898m)

Grand Montets - Glacier Milieu

Karte