Menu öffnen Profil öffnen
SkitourAusgezeichneter Eintrag
2 Personen
Hauptziel erreicht
Aufstieg: Beste Verhältnisse angetroffen. Nach der klaren Nacht war der Schnee prächtig gefroren. Die drei Gletscher les Diablerets, Tsanfleuron und Sex Rouge sind ausgezeichnet eingeschneit.

Abfahrt: Wir sind um 12.00 Uhr auf dem Les Diablerets gestartet. Es war genau der richtige Zeitpunkt. Bester Sulzschnee vorgefunden, wir sind nie eingebrochen. Abfahrt unter dem Tete aux Chamois 2525m direkt durchs 40 gradige Couloir roc rouge, nach Derbe Saudan.

Am Schluss 20 Minuten die Skis auf den Col de Pillon 1546m getragen.
In den steilen Südhängen gegen das Rhonetal viele Grund- Nassschneelawinen gesehen. Sie sind neben der starken Sonnen-Einstrahlung, auch durch die Regenfälle ausgelöst worden.
Kann problemlos noch zwei Monate gemacht werden. Skiabfahrt dann allerdings nur mehr bis zur Cabane les Diablerets, das heisst zur Mittelstation Tete aux Chamois 2525m.
Trois belles sommets dans les alpes Vaudoises. Le Dome 2986m, Tete de Barme 3185m et les Diablerets 3210m. Das Panorama ist gewaltig. 60 Viertausender erblickt das Auge. Vom nahen Mont-Blanc Massiv im Westen, bis zum Simplon im Südosten, zeigen sich alle Walliser Giganten. Im Osten grüssen auch die drei Grossen, mit einigen anderen Viertausendern. Es war ein perfekter Skitourentag im Mai. Nur noch einen Alleingänger angetroffen, sonst waren wir alleine in dieser fantastischen Bergwelt. Ich danke Alexander für den schönen Tag. Wir wünschen allen gute Touren, und viel Spass. Grüsse von Alexander und Raphael Wellig www.raphaelwellig.ch
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 16.05.2015, 13:29Aufrufe: 3017 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Les Diablerets (3210m)

Glacier des Diablerets

Karte