Menu öffnen Profil öffnen
WanderungAusgezeichneter Eintrag
2 Personen
Hauptziel erreicht
Nur ganz wenig Schnee im nordseitigen Gipfelgratweg, welcher direkt über die Felsen überklettert werden kann.
Bestens blau-weiss über den nordwestseitigen Grat markierter Zustieg ab Col de Mille. Variantenabstieg ebenfalls blau-weiss markiert, recht steil - mit offenen Augen sind sogar Edelweisse zu entdecken.
Restschnee wird schmelzen. Auch der wegüberdeckende Schnee in der Mulde bei ca. 2800 m im Abstieg bei La Chaudière.
Schön gelegene und moderne Cabane bei Col de Mille. Der Bohnenkaffee tut gut und danach ist der Aufstieg nur noch hübsch. Zuerst sanft ansteigend in den Wiesenhängen, schlussendlich wird das Gelände wilder und ohne den spannenden Weg wäre der Gipfelzustieg eine heikle Angelegenheit. So allerdings geht's gut gestuft genüsslich zum P. 3032 und noch genüsslicher zum P. 3084, von wo aus man ein prächtiges Panorama geniessen darf. Zwischen Erra d'en Haut und Le Clou wähnt man sich auf einem Alpenrosenpfad.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 01.07.2015, 13:37Aufrufe: 1644 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Mont Rogneux (3084m)

ab Chandonne via Col de Mille

Alle Routendetails ansehen

Wanderung

T 4

1630 hm

6.0 h

Karte