Menu öffnen Profil öffnen
WanderungAusgezeichneter Eintrag
3 Personen
Hauptziel erreicht
Sehr gut und warm.
Ist gut.
Das Cheibehore gehört zu den Gipfeln die irgendwie unterschätzt werden. Er ist mittendrin und doch nicht so besucht und bekannt wie die Stockeflue oder das mächtigere Stockhorn nebenan. Ist man einmal oben, merkt man, dass man im Mittelpunkt eines Panorama Kreises steht. Man kann sich um die eigene Achse drehen und hat eine Unmege zu schauen und zu bestaunen. Schon allein der Stockhornkessel ist sehenswert, dann die Gantrischkette, Voralpen und die Berner Alpen vervollständigen das Bild. Ein Vorteil vom Cheibehore ist, dass man ihn mit vielen Varianten kombinieren kann. Steigt man nach dem Oberstockensee über den Strüssligrat zum Stockhorn hinauf, dann hat man doch was geleistet und kann getrost mit der Bahn hinuntergondeln. Es gibt, mit Einbezug des Cheibehore, varianten für jeden Geschmack und jede Kondition. Auch als Schneeschuh - Berg ist es sehr lohnend.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 29.10.2015, 11:01Aufrufe: 2085 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams (im Umkreis von 5km)

Hinderstockenalp (1615m)

Chrindi - Hinterstockenalp - Pkt. 1764 m. - Cheibehore - Vorderstocken - Oberstockensee - Pkt. 1742 m. - Chrindi

Alle Routendetails ansehen

Wanderung

480 hm

4.0 h

Karte