Menu öffnen Profil öffnen
SchneeschuhtourGuter Eintrag
2 Personen
Hauptziel erreicht
Klassische Frühjahrsverhältnisse mit Tauwetter. Die von den Wetterfröschen versprochene Restbewölkung für die Nordostschweiz haben wir zunächst so angetroffen, allerdings ohne Beeinträchtigung der entzückenden Weitsichten. Sonnenschein und blauer Himmel setzten sich gegen 13 Uhr durch, als wir bereits im Abstieg, bzw. in der Abfahrt waren (Valdi auf Skiern). Überraschenderweise bis kurz vor Erreichen des Gipfels kaum mal Wind. Auf dem Gipfel selbst blies es dann doch noch gehörig, aber nicht kalt.

Bis etwa 1300 m war gar kein Schnee, oder nichts Nennenswertes. Oberhalb der genannten Höhenquote ist noch üppig Schnee vorhanden, allerdings nass und schwer bis obenhin. Für mich mit meinen Schneeschuhen war dies nicht so sehr relevant, wenngleich ich die Dinger, wenn ich sie dabei habe, lieben an den Füssen, denn auf dem Rucksack trage. Trotz dieser verhaltenen Bedingungen waren heute doch viele Skitourler am Garmil unterwegs.
Wer auf Varianten verzichtet und stattdessen auf dem Rücken auf- und auch wiederabsteigt, hat hier eine recht sichere Tour, welche der heute fürs Gebiet ausgesprochenen Lawinenwarnstufe 3 auf jeden Fall gerecht wird.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 21.02.2016, 20:40Aufrufe: 1885 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Garmil (2003m)

Von ÖV-Haltestelle Hienzi über Alp Ebenwald zum Garmil

Alle Routendetails ansehen

Schneeschuhtour

WT 2

1180 hm

3.0 h

Karte