Menu öffnen Profil öffnen
Hochtour
2 Personen
Hauptziel erreicht
Gute Verhältnisse in der Wand - durchgehend Trittschnee. Wir benötigten nur ein Pickel und hatten die Schneeschuhe für Zu- und Abstieg dabei.
Nach klaren Nächten gut.
Für den Zustieg zum Biwak ist zu beachten, dass sich der Zugang zur Moräne des Unteraargletschers etwas verändert hat. Wir sind dem Hüttenweg zur Lauteraarhütte gefolgt und bei einem übermalten Pfeil an einem Felsblock links abgezweigt – und über Geröll abgestiegen um auf die gegenüberliegende Moräne aufzusteigen.
Das Biwak ist bestens ausgerüstet - grosses Dankeschön an den Biwakwart - Gas und Getränke waren vorhanden (der Biwakwart war am letzten Weekend im Biwak).
Letzte Änderung: 29.06.2016, 08:38Aufrufe: 3094 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Lauteraarhorn (4042m)

S-Wand Couloir und SE-grat

Alle Routendetails ansehen

Hochtour

ZS

1350 hm

6.0 h

Karte