Menu öffnen Profil öffnen
HochtourAusgezeichneter Eintrag
2 Personen
Hauptziel erreicht
Sehr gute Verhältnisse. Grataufstieg zur Wellenkuppe ist trocken und schneefrei, der Firngrat am Ober Gabelhorn griffig mit guter Spur. Am Grossen Gendarm und im unteren Teil des Gipfelgrats liegt stellenweise noch etwas Schnee, sind hier mit Steigeisen geklettert; oberhalb der plattigen Schlüsselstelle bis zum Gipfel dann aper und trockener Fels.

Sowohl am Gipfelgrat wie auch an der Wellenkuppe gute Abseilmöglichkeiten, etwa alle 25 m Abseilstände bzw. Sicherungsmöglichkeiten für den Aufstieg. Gletscher gut eingeschneit und nicht sehr spaltenreich, Spaltengefahr dennoch vorhanden.

Wetter morgens freundlich und sonnig, jedoch kalter Wind, am späteren Nachmittag dann Wolken mit Schnee- und Graupelschauern. Arbengrat wurde tags zuvor auch bei guten Bedingungen begangen.
Nach nächtlichem Niederschlag etwas Neuschnee im oberen Bereich, sollte jedoch mit Sonneneinstrahlung schnell wieder wegtauen.
Ausgesprochen abwechslungsreiche, anspruchsvolle und sehr lange Tour. Deutlich weniger frequentiert als das benachbarte Zinalrothorn.

Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 01.08.2016, 07:33Aufrufe: 4773 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Ober Gabelhorn (4063m)

Nordostgrat ab Rothornhütte (Normalweg)

Karte