Menu öffnen Profil öffnen
SkitourAusgezeichneter Eintrag
3 Personen
Hauptziel erreicht
Wetter: Bestes Hochgebirgswetter. Nullgradgrenze auf 4500m, und windstill. Die Erde schien still zu stehen.

Aufstieg: Schnee- und Firnverhältnisse waren bestens. Der Bossesgrat weist schönen Firn auf. Auf dem Grat hat sich eine neue Gletscherspalte geöffnet. Besten Dank den französischen Bergführern fürs anbringen der Fixseile. (siehe Fotos)

Abstieg: Beim Abstieg um 19.00 Uhr in der Westflanke der Aiguille de Gouter hats zwei grosse Felsstürze gegeben. (siehe Fotos) Das Fixseil für die Traversierung vom Grand Couloir hats "verschoben."
Beim Abstieg über die Westflanke unter der Gouter Hütte ging zwei grosse Felsstürze ab. In 45 Jahren Bergsteigen habe ich nie einen so starken Steinschlag aus nächster Nähe erlebt. Steinschlag hat es immer gegeben, aber solche Abgänge sind Folgen vom Klimawandel, d. h. das auftauen vom Permafrost. In den Nordwänden der Aiguille de Bionnassay, und Aiguille de Trelatete sind Eisstürze abgegangen. Ebenfalls herrschte bei diesen hohen Temperaturen grosser Steinschlag in den erwähnten Nordwänden.
Kann weiterhin noch gemacht werden.
Ein bischen Wille genügt. Start um 08.00 Uhr in Bern Stadt auf 550m. 9 Stunden später um 17.00 Uhr bei absoluter windstille auf dem Dach der Alpen. Das Mont Blanc Massiv ist ein Zaubergarten. Es gehört zu den schönsten und eindrücklichsten Gebirge dieser Erde. Die Hoehendifferenz von Chamonix bis auf den Gipfel vom weissen Berg beträgt 3800 Höhenmeter. Das sind Himalaya Dimensionen. Der Mont Blanc gehört zu meinen Lieblingsbergen. Am Mont Blanc wurde alpine Geschichte geschrieben. Hier schlug am 8.August 1786 die Geburtsstunde vom Alpinismus. An diesem Tag erreichten Jacques Balmat und Michel Gabriel Paccard den Gipfel des Monarchen. Vergessen wir aber nicht den Genfer Wissenschafter Horace Benedict de Saussure, der im Jahre 1760 die Idee zur Mont Blanc Besteigung hatte. Denken wir beim Besteigen vom höchsten Alpenberg an diese grossartigen Pioniere, Forscher und Bergsteiger. Sie haben gewaltige Leistungen vollbracht. Ich danke meinen Suisse Romand Kollegen Fred und Sebastian für die tolle Tour. Ii est toujours très amusant d`etre avec vous. Wir wünschen allen schöne Touren, und viel Spass. Grüsse von Fred, Sebastian und Raphael Wellig www.raphaelwellig.ch
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 31.08.2016, 12:08Aufrufe: 4898 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Kartenmaterial

Kartenmaterial

Wettervorhersage

Webcams (im Umkreis von 5km)

Print- oder Online-Publikationen

Mont Blanc (4808m)

Les Houches-Nid Aigle-Gouter Hütte-Domes de Gouter-Mont Blanc

Karte