Menu öffnen Profil öffnen
SkitourGuter EintragMit GPS-Track
3 Personen
Hauptziel erreicht
gut
Hart
Guter Einstieg am morgen früh. Die Schneeoberfläche war hart gefroren und in den vorhanden Spuren glasig. Oft gab es ein zurückrutschen in der Spur, was an gewissen Stellen (z.B. Unterhalb Iiswändli)zu "Stausituationen" führte. Auch am Iiswändli selber ist die Spuranlage und die Situation mit den Verwehungen im Gelände etwas heikler als auch schon.
Viel Betrieb heute es war ja auch ein Prachtstag.
Vor dem Skidepot haben wir entschieden auf den Gipfel zu verzichten und sind dann auf den Namenlosen Gipfel zwischen Chammliberg und Clariden P3100 ausgewichen.
Die Abfahrt um 10.00 war etwas zu früh. Nur auf dem Gletscher leicht aufgesulzt und ab Höhe Tierälpli Grat. Denke 30 Min. später wäre es noch besser gewesen.
Die Spuranlage im Bereich unterhalb des IIswändli ist wichtig. Heute war in der Mitte ein Stück das zu Problemen führte, und zu 2 abstürzen, die von den Steinen weiter unten gebremst wurden. (Siehe auch Bild) Diese Szenarien an dieser Stelle sind nicht ungefährlich....und können tragisch enden. Es gibt auf der Ausfstiegsroute 2-3 Stellen die sehr exponiert sind, und die erfordern einfach volle Konzentration. Die Clariden Tour ist eine sehr schöne Skitour mit vielen Facetten. Heute war ein Prachtstag und Platz ist genügend vorhanden - für alle.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 28.05.2017, 07:40Aufrufe: 2657 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

ÖV-Haltestellen

Webcams (im Umkreis von 5km)

Clariden (3267m)

Normalroute vom Klausenpass

Karte