Menu öffnen Profil öffnen
KlettersteigSehr guter Eintrag
1 Person
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Jubiläumsgrat völlig schneefrei.
Höllentalferner stellenweise Blankeis, daher Mitnahme von Steigeisen sehr anzuraten. Randkluft gut überwindbar, Felsen am Übergang quasi Schlüsselstelle des Höllental-Klettersteigs, alte Sprossen unterhalb wegen Gletscherrückgang nicht mehr benutzbar.
Diese Route stellt eine landschaftlich wirklich abwechslungsreiche und schöne Überschreitung dar, welche den Trubel der Gipfelterasse mit den Bahnen völlig vermeidet. Einziger Nachteil stellt der Gegenverkehr am Höllentalklettersteig dar.
Die Höllentalklamm zum Ende der Tour hin ist eine willkommene Abkühlung.
Achtung: unbedingt aktuelle Gewittergefahr beurteilen, keinesfalls von einem Gewitter am Grat erwischen lassen !
Bleibt so, jedoch wird der Höllentalferner blanker und die Randkluft samt Spalten öffnen sich.
Jubiläumsgrat an allen kritischen Stellen gut und in gutem Zustand versichert, besser als erwartet. Freie Kletterstellen überschaubar und relativ unkritisch, Gesamtlänge der Tour aber doch beachtlich ! Vor allem der Abstieg durch das Höllental zieht sich enorm.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 08.07.2017, 15:33Aufrufe: 2532 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Kartenmaterial

Kartenmaterial Ergänzend:
Bayr. Landesver. Amt: Nr. 8531/8631 und 8532/8632 (1:25000); Kompass 5: Wettersteingebirge, M:1:50000; AV-Karte 4/2 Wetterstein- u. Mieminger Gebirge / Mitte, M: 1:25000

Wettervorhersage

Webcams (im Umkreis von 5km)

Print- oder Online-Publikationen

Zugspitze (2962m)

Osterfelderkopf - Alpspitze - Grieskarscharte - Jubiläumsgrat - Zugspitze -Höllental

Karte