Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 14.10.2017

Jungfrau (4158m): Innere Rottalgrat

HochtourGuter Eintrag
2 Personen
Hauptziel erreicht
gut
Oben: Pulver
Unten: Nass
Zustieg zur Rottalhütte problemlos. Die Hütte ist super eingerichtet, ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Von der Hütte weg findet man den weg auch im Dunkeln gut (Marienkäfer). Immer wieder schöne Felskletterei. Mit Benutzung der Fixseile sind auch diese Stellen gut zu meistern. Das Firnfeld ab Punkt 3790 zieht sich etwas in die Länge, vor allem da sehr viel weicher Schnee lag, was dann sehr viel Kraft kostet. Allgemein hat es gut Schnee, so können die Felsen auch teilweise im Schnee umgangen werden, aber die Felsen sind fast alle tocken und gut kletterbar.
Bleibt so, bzw. wird besser solange das Wetter stabil bleibt.
Sind dann zum Jungfraujoch abgestiegen, da ein Abstieg über die Aufstiegsroute bestimmt sehr lange dauert. Jungfrau Normalroute hat auch viel Schnee, könnte auch als Skitour gemacht werden
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 14.10.2017, 20:20Aufrufe: 3742 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Jungfrau (4158m)

Innere Rottalgrat

Alle Routendetails ansehen

Hochtour

ZS

1400 hm

6.0 h

Karte