Menu öffnen Profil öffnen
SkitourAusgezeichneter Eintrag
2 Personen
20-50 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
gut
Oben: Pulver
Unten: Nass
Aufstieg über den Dôme du Gôuter Nordgrat:
2 längere Blankeispassagen (ca. 100m und 70m), Steileisausrüstung erforderlich.

Ansonsten hervorragende Verhältnisse. Die Gletscher sind gut eingeschneit und der Bossesgrat war auch sehr gut zu begehen.

Tolle Abfahrt durch die Nordflanke:
Erst stark windbearbeiteter Schnee am Nord-Ost Rücken, dann aber toller, kompakter Pulver in der Flanke. Die Einfahrt in die Flanke empfiehlt sich zur Zeit so weit oben wie möglich.

Hüttenzustieg:
Mühsame Querung von Lawinenkegeln unterhalb der Aiguille du Midi. La Jonction lässt sich im Moment leicht passieren.
Die Blankeispassagen am Nordgrat des Dôme du Gôuter werden länger, denn es gab schon einige Stellen mit nur geringer Schneeauflage auf dem Eis.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 07.05.2018, 10:37Aufrufe: 4514 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Kartenmaterial

Kartenmaterial

Wettervorhersage

Webcams (im Umkreis von 5km)

Print- oder Online-Publikationen

Mont Blanc (4808m)

Grands Mulets / Bossesgrat

Alle Routendetails ansehen

Skitour

ZS

1750 hm

8.0 h

Karte