Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gross Schärhorn, 3294 m.ü.M.

Route: Klausenpass – Chammlilücke – NO-Flanke

RVA

Verhältnisse

01.06.2019
3 Person(en)
Viele (20-50 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Traumtag, wolkenlos, sehr gute Fernsicht, warm. Start kurz nach 5 Uhr beim Hotel Klausen-Passhöhe bei + 7°, Schneedecke nur schwach gefroren. Kurze Abfahrt beim Hotel und Aufstieg bis zur Aufstiegsspur, die von der Passhöhe herkommt. Ab Punkt 2528 beginnt der sehr steile Aufstieg zur Chammlilücke. Heute hatte man die Wahl: entweder den Felsen des Chammlibergs entlang über viel Lawinenschnee. Diesen Aufstieg haben heute fast alle gewählt, sah aber sehr mühsam aus. Wir sind mit mehreren sehr steilen Spitzkehren etwas weiter westlich über den Grissfirn aufgestiegen und haben so die Chammlilücke erreicht. Mit Harscheisen heute dank weichem Schnee gut zu meistern. Gipfelbesteigung ab Skidepot heute bei gutem Trittschnee problemlos. Abfahrt vom Gipfel um 12 Uhr, die oberen 2 Drittel meist herrlicher Sulz (die Hänge der Chämmlilücke sind am Morgen noch lange im Schatten). Im unteren Drittel schwerer Bremsschnee.
Obere Hälfte
Sulzschnee
Untere Hälfte
Nasschnee
Eher weniger heikel als Bulletin
Es hat noch sehr viel Schnee am Klausenpass, bei klaren Nächten noch länger machbar.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Gross Schärhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR (PROGNOSE)

 
Basis: Grafische Reduktionsmethode (GRM) und SLF Lawinenbulletin vom 10.12.2019, um 17.00 Uhr
Lawinenrisikoindikator anzeigen
Der Indikator ersetzt keine seriöse Tourenplanung (SLF/SAC Merkblatt)
Quelle: www.skitourenguru.ch (Info/Disclaimer) unterstützt durch Mammut & Bergportal:
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Schöne Übernachtung im nostalgischen Hotel Klausen-Passhöhe mit sehr freundlichem Service.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
02.06.2019 um 00:18
1558 mal angezeigt