Verhältnisse - Detail

Gipfel: Schneeglocke, 3223 m.ü.M.

Route: Bielerhöhe, Klostertal und ausholend Richtung Gletscherrücken

Rosi Bell

Verhältnisse

01.11.2020
2 Person(en)
ja
Gut
Wir waren gestern unterwegs auf die Schneeglocke bei strahlendem Wetter und weils so schön war
heute gleich nochmals.
Ab Bielerhöhe ca. 20Minuten Ski tragen und dann auf "magerer" Schneedeck ins Klostertal.
Ab Klostertaler Hütte, Höhe ca. 2400m, dann mehr Schnee.
Wir waren bereits gestern unterwegs und sind in die Einsattelung aufgestiegen zwischen Schneeglocke und Schattenspitze bis auf eine Höhe von ca. 3085m. Heute ging es dann auf der normalen Route bis zum Gipfel.
Harscheisen waren im steieln Hang vor dem Gipfel hilfreich.
In wunderschönstem Pulver abfahren bis auf eine Höhe von ca. 2500m steinfrei.
Dann war deffensives fahren angesagt und Steinkontakt nicht vermeidbar. Ab Klostertaler Hütte auf dünner Schneedecke irgendwie hinuntergemogelt bis zum Seeufer und weiter zurück zum Auto.
Ich habe Fotos von gestern und von heute in den Eintrag eingebunden.
Ab Klostertaler Hütte ganz sicher eine lohnenswerte Skitour.
Allein unterwegs im Gebiet. Auf der Bielerhöhe ein paar Wanderer - die mehr wegen dem Schnee da waren als wegen einer Wanderung.
Generell wenig Schnee im Gebiet.
Obere Hälfte
Pulverschnee
Untere Hälfte
Nasschnee
Schnee brauchts aber es ist ja noch früh im Winter.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Schneeglocke (Quelle: meteomedia.de)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Die Silvretta Hochalpenstrasse hatte heute den letzten Tag offiziell geöffnet. In der Homepage wird dann auf die Wintersperre (Schranke zu) hingewiesen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
02.11.2020 um 20:38
2453 mal angezeigt