Verhältnisse - Detail

Gipfel: Schibengütsch, 2037 m.ü.M.

Route: Normalroute von der oberen Hirseggbrücke

Irminsul

Verhältnisse

24.01.2021
1 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Heute mal in "Bergler72Revier " gewildert";-).
Start der Tour 8.30Uhr bei -7Grad und gelegendlichen leichten Windböen aus nw-licher Richtung.
Es hat über Nacht ein schönes Fuder Neuschnee gegeben, welcher die alten Spuren gut zugedeckt hat. Je nach Windeinfluss jedoch an den Geländekuppen ausserhalb der Baumzone war es auch recht verblasen oder leicht windgedeckelt.
Kurz vor dem Gipfelhang abgefegt und gefroren. Der Gipfelhang am Anfang etwas teigiger, danach bis zum Gipfel doch recht gut gebundener Pulver. Kein Wegrutschen und gut griffig.
Ich bin ab Glus zeitnah mit einer Zweiergruppe aufgestiegen, welche dann auch suverän eine tiptop Spur in den Gipfelhang legte. Besten Dank dafür.
Die Zwei sind dann +- auf der Aufstiegsroute abgefahren. Ich durfte somit die Firstline direkt in den Gipfelhang, unterhalb vom Wegweiser fräsen. Selbst durch Schwungauslösung keine(!) Oberflächenrutsche.
Auf der Ebene unterhalb der Hütte fellte ich nochmal an und ging auf einen schönen kuppierten namenlosen Hööger am Schrattengrat.
Von da ging es auf Powderabfahrt der allerfeinsten Sorte bis zum Schlund.
Der Rest übers Stechelegg dann eher zerfahrenes Pflichprogramm aber alles gut machbar.
Ganze Route
Pulverschnee
Gemäss Lawinenbulletin
Mit den angekündigten Schneefällen muss speziell der steile Gipfelhang neu beurteilt werden.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Schibengütsch (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Ein Schneeschuhgänger löste heute im rechten Gipfelhang ein kl. Schneebrett, im Übergang wenig zu viel Schnee aus(ausserhalb der eigentlichen Aufstiegsroute). Er stieg infolge dessen wieder ab.
Alpwirtschaft Schlund zu. Auch kein Takeaway oder Bier für durstige Kehlen. Ein, zwei mal im Jahr nehme ich die weite Anfahrt von mir(Greppen)in Kauf und statte der Schratten einen Besuch ab. Heute hat es sich mehr als gelohnt!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
24.01.2021 um 21:06
887 mal angezeigt