Verhältnisse - Detail

Gipfel: Wildhuser Schofberg/Wildhauser Schafberg, 2373 m.ü.M.

Route: Aufstieg über Gamplüt-Schäferhütte, Abstieg über Wildhuser Schafboden

Günter Joos

Verhältnisse

10.10.2021
1 Person(en)
Viele (20-50 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Ich bin die Tour andersherum gegangen, als in der übernommenen Routenbeschreibung, also Aufstieg über Flürentobel und Wildhuser Schafboden, Abstieg über Schäferhütte und Gamplüt.

Bereits beim Ausstieg aus dem Flürentobel war heute die Nebeldecke überwunden, also deutlich früher, als gestern (Vgl. siehe mein Eintrag "Vorder Glärnisch, v. 09.10.2021). Die kurze Rinne, welche den Übergang vom Vor- zum Hauptgipfel ermöglicht, war etwas angeeist. Das Drahtseil dort sollte zur gefahrlosen Überwindung der Passage aber vollauf genügen. Etwas feucht dann noch das Erdreich des Abstiegspfades auf die Schäferhütte zu. Da sich dort praktisch keine absturzgefährlichen Stellen befinden, sollte es bei einem Ausrutscher eigentlich nur mal bei dreckigen Hosen bleiben.

Vom Flürentobel über Wildhuser Schafboden bis zum Sattel ging´s überraschend ruhig zu, danach erwartungsgemäß hohe Frequenz.

Fantastische Fernsichten bei herbstlicher Inversionslage, siehe unten, "persönliche Fotos".
Auf dem Gipfel zwei alte Bergkumpels getroffen. Mit Peter und Klaus dann gemeinsam den Abstieg nach Gamplüt gemacht. Hat mich gefreut, euch mal wieder getroffen zu haben :-)!
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Wildhuser Schofberg (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
10.10.2021 um 20:48
834 mal angezeigt