Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gross Schärhorn, 3294 m.ü.M.

Route: Klausenpass – Chammlilücke – NO-Flanke

Peter Huber

Verhältnisse

03.06.2018
2 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Machbar
Zuerst schön, dann bedeckt. Gestartet auf dem Pass um 5:40 Uhr bei +10°. Der Schnee war trotzdem recht fest. Bis Griess müssen die Skis öfters getragen werden. Aufstieg in die Chammlilücke geht recht gut. Harscheisen helfen. Aufstieg auf die Nordostflanke hat diverse Schneelücken. Die Ski müssen kurz getragen werden. Skidepot ist bei ca. 3200 m. Fussanstieg eher heikel - eisige Stellen und aperer Grat zum Gipfelkreuz.
Abfahrt bis Chammlilücke recht weich, nicht so toll. Dann bis Griess sehr schöner Sulz.
Kaum mehr lohnend. Man muss die Skis 2x 45 Min (Pass - Griessbödemli) tragen, beim Hin- und Rückweg. Felle auziehen lohnt sich kaum. Es hat immer wieder Schneelücken.
Aufstieg über Nordostflanke auch bald nicht mehr machbar. Auch die Südost-Mulde hat schon etliche apere Stellen.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Gross Schärhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Bilder zur Tour nun bei www.peterhuber.ch
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
03.06.2018 um 18:21
1712 mal angezeigt