Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hübschhorn, 3192 m.ü.M.

Route: WSW-Grat

Snizi

Verhältnisse

29.11.2018
1 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Machbar
Selten beschrieben, allerdings nicht so selten begangen - zumindest der Wintergipfel zu Punkt 3187.
Verhältnisse: Es gibt Besseres und Schlechteres. Positiv: es hat Schnee. Negativ: vom Wind bearbeitet. Start am Hospiz bei -1°, mit ordentlich Gegenwind aus Süden zu Punkt 2256 (Wind war bis 2650m sehr präsent, dann nachlassend). Im Gegensatz zur eigentlichten Route 405 gehen alle Spuren (oder das, was man vermeintlich dafür hält) nördlich des kleinen Kamms nach oben, man quert gefühlt eh schon zu lange. Der erwähnte Kamm ist südseitig momentan relativ ausgeapert und besteht aus losen Felsblöcken oder wahlweise rutschigen Platten (Sommerweg schlängelt sich dort hoch), siehe Bild von oben. Daher besser, im Aufstieg bis unter die Felsen vom Grat auf 2940m - letzte 50Hm zu Fuss bei den Verhältnissen! - und dann dort südlich vorbei und sich den sehr steilen Hang (am Schluss bis 45°) hocheiern. In der Abfahrt dann die Nordwestflanke genommen, also von besagtem Punkt auf ca. 2940m durch die breiten Rinnen zu Punkt 2508 und dann leicht links haltend weiter runter.

Zum Schnee: unten pickelhart, das kann man noch unter "schult die Aufstiegstechnik" einloggen. Was der Wind seit ein paar Tagen macht, ist grausam. Oben: pickelhart und Bruch, also entweder kurz angesulzt und dann schön gefroren oder gleich windbearbeiteter Pulver mit 5cm Deckel. Ganz oben: pickelhart mit Windgangeln. Ich will nicht sagen, dass die Tour unfahrbar ist, aber man muss schon ein Enthusiast sein, um das noch schön zu finden. Abfahrt anstrengender wie Aufstieg. Ich würde es grad nicht weiterempfehlen...
Eher weniger heikel als Bulletin
wenn's schneit, wird's besser ;). Aber könnte dann auch eine gute Gleitschicht geben, die Hänge sind doch steil.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Hübschhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Gestern am benachbarten Breithorn war's drei Nummern besser! Da hat schon auch der Wind gewütet, aber nicht so schlimm. Abfahrtsvariante dort geradeaus Richtung Galerie genommen. Das wird am Schluss richtig steil (45°) und bedarf guter Lawinenverhältnisse. Über die Galerie zurück zum Postautohalt Schallbett.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
29.11.2018 um 18:56
2816 mal angezeigt