Menu öffnen Profil öffnen

Routenbeschreibung
Anenhütte (Lötschental) (2358m)

Gletschererlebnisweg

Bereits auf der Fafleralp hat man einen einmaligen Blick zur Anenhütte und zur Lötschenlücke. Die blauen Wegweiser zeigen uns ab Fafleralp die Route des neuen Gletschererlebnisweges welche erst vor zwei Jahren von Hüttenwart und Bergführer Peter Tscherrig erbaut wurde.
Der Weg führt nach 200 Meter rechts über die Lonzabrücke hinauf zum Grundsee und weiter über flache Alpweiden über Grund zum Gletschervorfeld des Langgletscher.
Nach einer Stunde überquert man erneut die Lonza und steigt den blauen Wegweiser entlang nun allmälich ansteigend hoch bis man dann rechts abzweigend sich immer mehr dem Langgletscher nähert.
Auf dem Moränenrücken sehr angenehm wandernd erlebt man die Gletcherweld in all ihrer Schönheiten. Tossende Bäche, das Gletschertor, Gletschermühlen und der rote Gneis gezeichnet durch den Gletscherschliff begleiten uns bis hinauf zu einer flachen Zone welche durch alpine Hochmoore und karge, aber unglaublich bunten Alpenflora beeindruckt.
Der neue Gletschererlebnisweg ist mit blau-weiss markiert, da bei der Erstellung möglichst keine Eingriffe im Gelände stattgefunden haben. Das heisst der Weg führt über Moränenrücken, über Felspartien, am Rande von Hochmooren welche nicht mit Pickel und Schaufel zerstört wurden. Der Weg ist gut markiert und bestens gesichert. Ist auch gut mit Kindern zu begehen.
Hoch oben angekommen überqueren wir die neue Anenbachbrücke und schon bald erkennen wir die Anenhütte mit der neuen Fassade, welche noch sich noch viel besser in diese Landschaft einfügt.
Die neue Anenhütte - Geradlinig-scharfkantig-eindrücklich.
Gute Wanderausrüstung, Schwindelfreiheit.
Letzte Änderung: 25.09.2022, 10:40Alle Versionen vergleichenAufrufe: 8219 mal angezeigt

Verhältnisse zu dieser Route

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Andere Routen in der Umgebung

Metadaten

Wettervorhersage

Lawinenprognose

ÖV-Haltestellen

Webcams (im Umkreis von 5km)

Anenhütte (Lötschental) (2358m)

Gletschererlebnisweg


Wanderung

T 3

650 hm

2.5 h

Karte