Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 22.09.2022

Anenhütte (Lötschental) (2358m)

WanderungSehr guter Eintrag
1 Person
5-20 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Alles sehr gut Kein Eis alles trocken
Bei dieser Kälte sind Schnee und Eis icht mehr weit
Meine tradinionelle Herbstwanderung im Gebiet der Fafleralp um die Farben zu bewundern, war nicht so erfolgreich. Grund: Ich war um zwei -drei Wochen zu früh. Die Lärchen sind immer noch grün. Vrschoben ist nicht aufgehoben. Bemerkung: es war für mich das erste Mal, dass ich, trotz dem üblichen Postauto Sprint, mit schmerfreie Knien zum Postauto kam. Grund: Gute Werker haben den Weg vom Guggi bis kurz vor der Anenhütte ausgebaut. Praktisch keine ungleich hohen Tritten und ohne "Kugellager". Auch im Namen meiner Gelenke möchte ich für die gute Arbeit danken. Ein Grund mehr den Gletschererlebnispfad zu "machen". Wenn man schon am Loben ist: die Beschilderung und Farbzeichnung der Wege ist tadellos und gut sichtbar. Bringt es jemand fertig, sich trotzdem zu verlaufen, wäre es eine Seltenheit. Bemerkung: Aus unerfindlichen Gründen bin ich in die Routenführung eines anderen Users gelandet und konnte nicht mehr raus. Die Tücken des neuen Systems? Für Laie eine echte Herausforderung. Bin so mit meinem Verhältnisbeitrag weitergefahren. Also nicht gewollt, eher höhere Gewalt.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 23.09.2022, 04:12Aufrufe: 959 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Wettervorhersage

Lawinenprognose

ÖV-Haltestellen

Webcams (im Umkreis von 5km)

Anenhütte (Lötschental) (2358m)

Gletschererlebnisweg

Alle Routendetails ansehen

Wanderung

T 2

650 hm

2.5 h

Karte