Menu öffnen Profil öffnen

Routenbeschreibung
Jegihorn (3206m)

Klettersteig

Die Route entlang dem Stahlseil und Leitern ist nicht zu verfehlen. Zum Überwinden der tiefsten Einschartung zwischen Jegihorn und -grat gibt es zwei Varianten: 1. Die "Zitterpartie" über die neue verlängerte Seilbrücke (nach Felsausbruch im 2015 erstellt, früheres Netz gibt es nicht mehr) und dann steil an der Kante entlang(KS 4-5) oder 2.) den alten Klettersteig (KS 3).
Der Abstieg erfolgt erfolgt über den Westgrat zuerst über grobe Blöcke. Weiter unten geht es in einen steilen Weg über. Der Abstieg ist blau-weiss markiert.

Zustieg ab Kreuzboden 1.5 h, Klettersteig 3 h, Abstieg bis Kreuzboden 1.5 h
Höhenmeter total 810 Hm, Steig 440 Hm
Bitte Ergänzen
Von den Weissmieshütten (2726m) den Markierungen in nordwestlicher Richtung folgen. Über einen Gletscherbach, der am Morgen vereist sein kann und an warmen Tagen nachmittags z.T. viel Wasser führt. Den Moränenrücken hoch und zum Wandfuss. Der Einstieg (ca. 2800m) befindet sich rechts unterhalb des Jegihorns.
Letzte Änderung: 27.08.2017, 19:53Alle Versionen vergleichenAufrufe: 28715 mal angezeigt

Verhältnisse zu dieser Route

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Andere Routen in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

ÖV-Haltestellen

Webcams (im Umkreis von 5km)

Jegihorn (3206m)

Klettersteig


Klettersteig

K2

440 hm

6.0 h

Karte