Menu öffnen Profil öffnen

Routenbeschreibung
Vorder Grauspitz (2599m)

via Steg (FL) - Ijesfürggli - Hinter Grauspitz

Übliche Route von Norden:
Von Steg nach Valüna und Richtung Naaftal. Bei P. 1814 nach rechts (Süden) aufwärts, wo sich in westlicher Richtung ein Durchschlupf durch die Erlenstauden öffnet. Der folgende steile Grashang führt nach Notz. Dort beginnt ein Weg, der ins Ijesfürggli (2348 m) leitet. Nun über den NO-Grat (1 Kletterstelle, I) auf den Gipfel des Hinter Grauspitz (Gipfelkreuz und -buch).
Der Übergang zum Vorder Grauspitz erfolgt am besten, indem man zuerst ca. 80 Hm über den SO-Rücken des Hinter Grauspitz bis zu einem grossen Steinmann absteigt. Von dort zuerst in steilem Gras leicht fallende, dann in Schutt ansteigende Querung zu einer Graszunge, die einen bequemen Aufstieg zur Scharte zwischen Hinter und Vorder Grauspitz (P. 2502) ermöglicht. Über den NO-Grat (1 Kletterstelle, I) zum Gipfel des Vorder Grauspitz (Steinhaufen mit Gipfelbuch).
Beim Rückweg ist es gut möglich, von der Lücke 2502 den Hinteren Grauspitz via den WSW-Grat direkt zu erklettern (I, eine Passage II). Zwar brüchig, aber gut gestuft ist die Orientierung von unten deutlich einfacher als beim Abklettern.
Schwierigkeit: T4+ (mit WSW-Grat des Hinter Grauspitz: T5)
Bitte Ergänzen
Letzte Änderung: 12.09.2010, 18:31Alle Versionen vergleichenAufrufe: 5158 mal angezeigt

Verhältnisse zu dieser Route

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Andere Routen in der Umgebung

Vorder Grauspitz (2599m)

via Steg (FL) - Ijesfürggli - Hinter Grauspitz


Wanderung

Schwierigkeit:
Bitte ergänzen

1400 hm

Zeitbedarf:
Bitte ergänzen

Karte