TourenFührer - Gipfel

Hanspeter Willi

Gipfel: Hochblanken, 2068 m.ü.M.

Hochblanken
2068 m.ü.M.
A - Vorarlberg
783755 | 242933 (Schweiz)
47:18:42:N | 9:52:9:E
Die unter der Bezeichnung Damülser Blanken zusammengefassten Erhebungen  Sünserspitze,  Ragazer Blanken und Hochblanken bilden einen gegen 4 Kilometer langen, nur wenig Höhenunterschied aufweisenden Kamm.
Der Hochblanken ist der östliche Höhepunkt der Kette, am Gipfel findet sich ein Gipfelkreuz mit Gipfelbuch.

Aufbau:
Der ganze Kamm besteht südseitig aus mehr oder weniger steilen Rasenblanken, während er nordseitig mit einer steilen Schrofenstufe abbricht.

Gestein:
Der Nordkamm der Damülser Berge wird durch Helvetische Kreidekalke gebildet. Drusbergschichten mit dunklen Mergelkalken und Mergelschiefer bauen den Hochblanken.

Normalweg:
Der Gipfel ist über die Nordost- wie die Südwestflanke problemlos gangbar.

Routenvorschlag:
Zusammen mit der  Damülser Mittagspitze ergibt die Überschreitung der Damülser Blanken eine besonders lohnende Kombination. Für die Überschreitung (T3) von der  Damülser Mittagspitze zur  Sünserspitze benötigt man 2 bis 2.5 Stunden.

Panorama:
Der Gipfel gewährt eine umfassende Rundsicht über die umliegenden Berge.

Namensgebung:
Blanken ist eine Walser Bezeichnung für steile Rasenhalden. Der Begriff leitet sich vom lateinischen Planca für Brett ab.
Hochblanken steht für diesen Gipfel, weil er den höchsten Punkt der Damülser Blanken bildet.
Ergänze diesen Gipfel (Hochblanken) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
WETTER-AUSBLICK
Wettervorhersage für Hochblanken (Quelle: meteomedia.de)
 
Nr. 3 vom 12.07.2010
Versionen vergleichen
11352 mal angezeigt
Hanspeter Willi

Routen

Route     Art Schwierigkeit Höhenmeter
Nordanstieg von Mellau    Skitour / Snowboardtour 1350m
NO-Flanke ab Hochblan...    Alpine Wanderung T 3 100m
SW-Flanke    Alpine Wanderung T 2 88m