TourenFührer - Route

Gipfel: Piz Cristallina, 3128 m

elFeiz

Route: Von der Medelserhütte SAC

Von der Medelserhütte SAC
Berg-/Hochtour (Sommer)
750 m
4.5 Stunden
Der leichteste Aufstieg auf diesen Gipfel wäre aus dem Val Cristallina über die Südabdachung. Der Ausgangpunkt Pardatsch Dadens an der Lukmanierstrasse liegt dort aber mit 1559m ziemlich tief. Von der  Medelserhütte SAC ist es hingegen eine Gletschertour über eindrücklich traumhafte Gletscher­flächen mit gerademal der Hälfte an Höhendifferenz!

Route: Von der Fuorcla da Lavaz quert der Weg die Schutt­halde zum Nordwest­fuss des Fil Liung. Ketten erleichtern den Aufstieg auf die Schulter mit dem Stein­mann. Weiter geht es dem Fil Liung entlang bis zum Gletscher, den man auf ca. 2650m betritt. Schräg nach rechts haltend steigt man auf ihm an und passiert die Refugi da Camutschs südlich bei P.2928. Hier steigt man knapp 100m ab und wandert über die ausgedehnten Gletscher­flächen bis zur Fuorcla Cristallina, 3003m. Dem Grat entlang geht es einfach auf den Gipfel.

Abstieg (+ 2h 30min): Man steigt die sanften Südhänge über Stavels da Nuor­sas zu P.2435 ab. Sich nach Wes­ten wendend geht’s weiter hinunter über steile Gras­hän­ge, bis man kurz vor Stavel digl Uffiern, P.­1976 auf das Alpsträsschen stösst. Auf ihm durchs lange Val Cris­tal­lina bis zur Postauto­halte­stelle an der Passstras­se bei Par­datsch Dadens, P.1559. Wun­derschöne Badestellen im Fluss!
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
topo.verlag Hochtouren Topoführer Bündner Alpen (2020)
 
Ergänze diese Route (Von der Medelserhütte SAC) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 5 vom 01.06.2014
Versionen vergleichen
2654 mal angezeigt
elFeiz

Verhältnisse