TourenFührer - Route

Gipfel: Piz Tasna, 3179 m

gemsi

Route: von der Heidelberger Hütte in´s Unterengadin

von der Heidelberger Hütte in´s Unterengadin
Skitour / Snowboardtour
910 m
Von der Heidelberger Hütte (2.264 m) nach Süden taleinwärts zum Sattel nordwestlich von P. 2.542 und weiter in den flachen Talkessel von Foppa Trida. Nun südwestwärts über mässig steile Hänge auf den östlichen Teil des Vadret da Fenga und am Felsklotz der Breiten Krone vorbei zur Fuorcla da Tasna (ca. 2.810 m). Von hier nach Südosten durch das Tal zwischen Piz Laver und Piz Tasna zum Vadret da Tasna und auf diesem zur Ostschulter des Piz Tasna. Skidepot und die letzten 120 hm auf der Südseite des Ostgrats, zuletzt steil, zum Gipfel. Abfahrt vom Vadret da Tasna in die Ebene von Tiral (ca. 2.550 m) und Wiederaufstieg in die Fuorcla da Champatsch (2.730 m). Abfahrt mit nochmals 150 hm Gegenanstieg im Skigebiet nach Ftan oberhalb von Scuol (ges. 1.250 hm).
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
Rother Skitourenführer Engadin (3. Auflage 2011)
 
Ergänze diese Route (von der Heidelberger Hütte in´s Unterengadin) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (von der Heidelberger Hütte in´s Unterengadin) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 2 vom 13.04.2015
Versionen vergleichen
4807 mal angezeigt
gemsi

Verhältnisse