TourenFührer - Route

Gipfel: Galenstock, 3586 m

Gangi

Route: Furkapass (PP auf 2280m)- Sidelenhütte - Ob. Bielenlücke, SE-Grat

Furkapass (PP auf 2280m)- Sidelenhütte - Ob. Bielenlücke, SE-Grat
Berg-/Hochtour (Sommer)
Start von Parkplatz auf 2280m. In 1h zur Sidelenhütte auf 2708 m. Rechterhand über ausgeaperten Sidelengletscher, die Spalten umgehend zum Couloir, welches zur (mittleren?) Bielenlücke hoch zieht. Im Couloir etwa 70 Meter hochsteigen und dann nach rechts, richtung süd-ost, in die Felsen. Die Eisentritte und Drahtseile sind gut sichtbar. Auf dem Klettersteig hochsteigend erreicht man den Grat etwa 40 m süd-östlich von der oberen Bielenlücke. Von der Lücke zum Einstieg des SE-Grat und über diesen hoch zum Gipfel.
Abstieg über den Galengrat bis 40m nördlich von P. 3552 zur bestens markierten Abseilpiste. Von dieser über Gletscher und Moränen des Sidelengletschers zurück zum PP via Sidelenhütte.
Ergänze diese Route (Furkapass (PP auf 2280m)- Sidelenhütte - Ob. Bielenlücke, SE-Grat) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 6 vom 11.09.2011
Versionen vergleichen
12587 mal angezeigt
Eggi24, Roger Christen, und weg..., AndiS, Gangi

Verhältnisse