TourenFührer - Route

Gipfel: Bockmattli / Bockmattli-Türme, 1932 m

Günter Joos

Route: Deubergrätchen

Deubergrätchen
Klettertour
Von der Kletterhütte auf dem Wanderweg der Groß Chälen kurz aufwärts bis zum Auslauf der Chil Chälen. Diese steil hinauf (T5), dahinter durch eine weitere Rinne sehr steil entweder in den Westkessel abseilen (2 Abseilstände) oder absteigen (T6, heikel bei Nässe!). Nur wenige Meter aufwärts zum Einstieg am Westgrat der schmalen Platte südlich des Großen Turms.
Zunächst etwas rechts, dann direkt auf dem schmalen Westgrat des als schmale, senkrecht stehende Platte in Erscheinung tretenden Türmchens südlich des Großen Turms in 5 SL zum höchsten Punkt (3a, 3b, 3b, 4a, 3b). Abseilen oder Abklettern vom Gipfel des Türmchens anhand eines Fixseiles in eine Scharte zwischen dem Türmchen und einer nordexponierten Wand. Dies entspricht dem Schlußteil des Abstiegs vom Großen Bockmattliturm, siehe auch dort. Jetzt in 2 SL (ca. 4c) die Wand empor, dabei etwas rechts haltend zu einem Kamin. Darin an wassererodierten Kalksäulen hinauf zum Ausstieg aus der Kletterei. Jetzt auf einem Pfad durchs Gras hinauf, dann rechts hinaus und einen kleinen Felsgrat kurz überklettern. Hinüber zum markierten Wanderweg und auf diesem hinauf zum Hauptgipfel, oder absteigend durch die Groß Chälen zurück zum Kletterhüttchen.
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
ÖV-Zeiten von www.arrlee.ch
Füge dieser Route (Deubergrätchen) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 24.09.2017
4379 mal angezeigt

Verhältnisse