TourenFührer - Route

Gipfel: Wertacher Hörnle, 1695 m

AndréTT

Route: Obergeschwend – Buchel-Alpe – P 1475 – Hörnle-See – Südgipfel – P 1680 – Nordgipfel - retour

Obergeschwend – Buchel-Alpe – P 1475 – Hörnle-See – Südgipfel – P 1680 – Nordgipfel - retour
Schneeschuhtour
685 m
3.0 Stunden
Anfahrt:
Von Norden (Kempten) auf der Autobahn A7 bis Ausfahrt Oy-Mittelberg. Auf der Deutschen Alpenstraße B 310 südwärts Richtung Oberjoch. Nach der Kreuzung östlich von Wertach und beiden Linksabzweigen nach Jungholz folgt der Ort Unterjoch (1014 m) an linker Seite. Ca. 1 km dahinter gibt es an rechter Straßenseite einen kleinen Parkplatz bei Obergeschwand, wo rechts der Güterweg abzweigt zur Buchelalpe (im Winter Rodelbahn). Ca. 100 m weiter biegt links ein Sträßchen ab zum größeren Parkplatz „Spieserlifte“ (1010 m). Wer von Westen (Sonthofen) anreist, fährt auf der B 308 nach Oberjoch und von dort weiter Richtung Norden zu einem der beiden Parkplätze. Von Osten (Füssen) Kommende fahren auf der B 310 bis Nesselwang und von dort zur Kreuzung bei Wertach. Durchs Tannheimer Tal (Tirol) führt die B 199 nach Oberjoch. Von dort dann nordwärts Richtung Unterjoch.
Route: (Schwierigkeit: WT 1+):
Vom größeren Parkplatz östlich der Deutschen Alpenstraße läuft man entweder schmales Zufahrtsträßchen zurück zur B 310, überquert diese läuft links vom kleineren Parkplatz vorbei zu den wenigen Häusern von Obergeschwend. Oder man läuft das Sträßchen nur ein Stückchen zurück bis zum Linksabzweig zum Skitunnel unter die B 310 zum Spieser-Skilift Unterjoch, welcher zum Finkelersberg hinauf zieht. Vorbei zwischen dessen Talstation und der Jausenstation läuft man am Kinderlift vorbei nordwärts zur Straßenbrücke über den Weißenbach. Nach dieser trifft man auf eine Privatstraße bei der Ferienwohnung „Haus am Weißbach“ beim Wegweiser Obergeschwend 1057 m. Weiter nördlich beginnt der breite, flache Weidehang vor dem kleinen Parkplatz an westlicher Seite der B 310 (10 min.). Rechts von diesem führt die (meist für Rodel präparierte) Fahrstraße in 30 min. hinauf bis zur Buchel-Alpe. Entweder folgt man diesem Rodelweg sehr bequem. Oder man steigt links den unsteilen Hang (weniger als 25° Neigung) an dessen rechten Seite hinauf und kürzt so den Alpweg erheblich ab. Unterhalb der Alpe trifft man beim Wegweiser (1246 m) auf die Fahrstraße. Nun steigt man entweder weiter direkt hinauf zur nahen Buchel-Alpe (3 min.), oder über den Fahrweg nach links, dann rechts kehrend hinauf. Ab der Alpe steigt man nun den Hang des Edelsbergs weiter hinauf, der gleichzeitig als Natur-Skipiste dient für die Tourenski-Abfahrer. Am oberen Ende der Hanglichtung beim (gelb-weiß signalisierten) Rechtsabzweig zur Schitzlertal-Alpe (Wegweiser 1475 m) hält man sich links und folgt dem Fahrweg (Wegweiser: Wertacher Hörnle) zur Brernten-Alpe, jedoch nur bis zum Abzweig des rot-weiß markierten Sommerwegs zur Schnitzlertal-Alp beim P 1479. Oder man läuft geradeaus weiter in den Fichtenwald und folgt einem schmalen Weg, bzw. einer Spur. Diese dreht dann nach links und mündet in den Sommerweg zur Schnitzlertal-Alpe. Danach lichtet sich der Wald vor dem Wegweiser Hörnle-See (1610 m). Von hier sieht man auf den Ostrücken des Südgipfels (40 min.). Links am verschneiten kleinen See vorbei läuft man über den unsteilen (20°) Bergrücken in 10 min. hinauf zum Wegekreuz (1684 m). Hier biegt nach Süden der Sommerweg zum Spieser ab. Man läuft nun in nordwestliche Richtung auf dem Rücken etwas bergab in 5 min. zum Rechtsabzweig zum Hörnle-See (Wegweiser Wertacher Hörnle 1680 m) und weiter im gering rechten Bogen über rechten Mini-„Kessel“ hinauf zum Nordgipfel (1695 m) mit dem Holzkreuz, an dessen Fuß die Bergbuch-Box und ein Thermometer fixiert sind (5 min.).
Alternative (WT 3-): Abstieg vom Südpipfel zum Spieser (1851 m) entlang des rot-weiß signalisierten Sommerwegs in 75 min. und von diesem zum Finkelersberg und hinab am Rand der Skipiste zur Talstation vom Spieser-Lift (100 min.).
Abstieg:
Gleiche Route retour wie aufgestiegen (65 min.).
Ergänze diese Route (Obergeschwend – Buchel-Alpe – P 1475 – Hörnle-See – Südgipfel – P 1680 – Nordgipfel - retour) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Obergeschwend – Buchel-Alpe – P 1475 – Hörnle-See – Südgipfel – P 1680 – Nordgipfel - retour) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 6 vom 03.01.2018
Versionen vergleichen
2087 mal angezeigt

Verhältnisse