TourenFührer - Route

Gipfel: Älplichopf, 2641 m

Hanspeter Willi

Route: Walabütz - Alp Foo - Chratzerli - Nordwestgrat zum Gspaltengrat - Nordostgrat zum Älplichopf

Walabütz - Alp Foo - Chratzerli - Nordwestgrat zum Gspaltengrat - Nordostgrat zum Älplichopf
Alpine Wanderung
1301 m
3.8 Stunden
Ausgangspunkt ist das im hintersten Weisstannental gelegene Untersäss (1361 m) im Walabütz, erreichbar auf einer Teerstrasse ab Mels über Weisstannen.

Von hier wandert man auf dem Alpweg westlich der Seez über den Tritt und die Enggi zur Alp Foo.
Schwierigkeit: T2, Alpweg, markiert.
Zeitbedarf: 1¼ Stunden.
Hinweis: Es besteht die Möglichkeit, nach Passieren der Enggi auf 1800 m Höhe über die Seez zu wechseln und in direktem Anstieg durch einen Erlengürtel die sogenannten Matten zu erreichen.

Ab Foosäss (1875 m) steigt man weglos in südlicher Richtung der Seez folgend über die Matten in den Schuttkessel des Chratzerli (2241 m) auf, wobei man die direkt unterhalb des Chratzerli gelegenen Seezquellen idealerweise westseitig umgeht.
Schwierigkeit: T4, Weide, Schutt, keinerlei Begehungsspuren.
Zeitbedarf: 1 - 1¼ Stunden.

Im Chratzerli hält man sich ostwärts und steigt über Gras und Schutt zum Punkt 2395 im Nordwestgrat des Gspaltengrats (2625 m) auf.
Anschliessend folgt man mehrheitlich im Schutt mit wahlweise leichter Blockwerk-Kletterei, die sich aber auch umgehen lässt, dem Grat zum Gipfel des Gspaltengrats.
Schwierigkeit: T4 - T5, Gras, Schutt, Fels, keinerlei Begehungsspuren.
Zeitbedarf: 45 Minuten - 1 Stunde.

Vom Gipfel des Gspaltengrats steigt man südseitig über schuttbedeckte, brüchige und auch etwas heikel zu begehende Schieferplatten knappe 20 Meter in die Kerbe im Gratverlauf zum Älplichopf (2641 m) ab.
Der Wiederaufstieg zum Grat Richtung Älplichopf weist eine kurze, fast senkrechte, aber nicht ausgesetzte Kletterstelle im Schwierigkeitsgrad II auf.
Anschliessend gelangt man westseitig dem Gratverlauf folgend zum Gipfel des Älplichopfs.
Schwierigkeit: bis T5+, Schutt, Fels, Kletterstellen, keinerlei Begehungsspuren.
Zeitbedarf: 30 Minuten.
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
Ergänze diese Route (Walabütz - Alp Foo - Chratzerli - Nordwestgrat zum Gspaltengrat - Nordostgrat zum Älplichopf) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 4 vom 04.01.2018
Versionen vergleichen
777 mal angezeigt
Hanspeter Willi

Verhältnisse