TourenFührer - Route

Gipfel: Breiter Grießkogl, 3287 m

Michael Müller

Route: Von Gries über die Winnebachseehütte

Von Gries über die Winnebachseehütte
Skitour / Snowboardtour
1750 m
ja
Hüttenzustieg:
Vom kleinen Ort Winnebach (oberhalb von Gries) über den sehr gut markierten Sommerweg in einigen Kehren höher in das Winnebachtal. Nach gut 20 Minuten trennen sich der Sommer und der Winteranstieg an einem kleinen Häuschen / Wasserschloss. Je nach Schneelage entweder auf dem Sommerweg gerade aus oder bei noch genügend Schnee hier den Bach überqueren und den meist vorhandenen Aufstiegsspuren entlang des Baches bzw. unter der Materialseilbahn folgen. Nach einer Geländestufe flach in den Talkessel, ehe in einem Linksbogen der letzte Anstieg zur Hütte gemeistert wird (als Orientierungshilfe eignet sich die Materialseilbahn hervorragend).

Bis zur Hütte ca. 2h und gut 700 Höhenmeter.

Gipfelanstieg Breiter Grieskogel:
Von der Hütte in nördlicher Richtung in das weitläufige Winnebachkar. In einem großen Linksbogen um das Letschhorn und über kupiertes Gelände, teilweise steil zum Zwieselbachjoch. Hier stark links und über die sanften Hänge zum Grießkogelferner. Den gut sichtbaren Gletscherbruch umgehen wir mir einigem Abstand auf der linken Seite und gelangen zum oberen Teil des Gletschers, der sich nun etwas zurücklehnt. Je nach Verhältnissen mit Ski über den nocheinmal steileren Gipfelhang bzw. die letzten Meter zu fuß. Vom Gipfel dieses eindrucksvollen Skiberges genießt man eine traumhafte Fernsicht von den Ötztalern mit Wildspitze und Weißkugel bis hin zum Wilden Kaiser im Osten.

Aufstieg von der Hütte zum Gipfel in 3h für die knapp 950 Höhenmeter.
Ergänze diese Route ( Von Gries über die Winnebachseehütte ) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route ( Von Gries über die Winnebachseehütte ) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 10.02.2019
1524 mal angezeigt

Verhältnisse