TourenFührer - Route

Gipfel: Piz Ela, 3339 m

Ast79

Route: Überschreitung Nordwestgrat-Mitelrippe

Überschreitung Nordwestgrat-Mitelrippe
Berg-/Hochtour (Sommer)
1340 m
Von Pradatsch 2006müm an der Ela-Hütte vorbei die Geröllhalde hochsteigen bis ca 2460müm.Dem breiten zerklüfteten Couloir folgend, mal links mal rechts der Runse hochsteigen bis zum Sattel 2928müm.Dem Gratstück folgen bis zum grossen Aufschwung (Bastion)kurze Kletterstelle III (evt.Keile,Friends). Nun rechts in die Westwand queren bis zu einer Verschneidung mit ausgprägtem Dach.Schöne Kletterei, gut abzusichern mit Friends und Keilen,Dach links umgehen (III). Nun dem Grat folgend, kleine Türme überklettern oder umgehen bis zum Westgipfel 3330müm. Die Türme beim Übergang zum Hauptgipfel mühsam links umgehen,danach unschwierig zum Hauptgipfel.
Abstieg über die Mittelrippe. Links der grossen Gipfelplatte Abseilen (3x30m) Felshaken nachschlagen! Dem Grat folgend bis ein Stück unter den Gletscher, danach rechts in der Wand auf Bändern absteigen (vereinzelt Steinmänner) bis zu einem ausgeprägten Band, das wieder nach links zum Grat zieht. Den Turm westlich umgehen danach 2x Abseilen.Dem breiten Geröllband nach Westen folgen bis es in der Schutthalde ausläuft. Abstieg über Tranter Ela nach Bergün
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
topo.verlag Hochtouren Topoführer Bündner Alpen (2017)
 
Ergänze diese Route (Überschreitung Nordwestgrat-Mitelrippe) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Überschreitung Nordwestgrat-Mitelrippe) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 27.06.2011
2247 mal angezeigt
Ast79

Verhältnisse