TourenFührer - Route

Gipfel: Dündenhorn, 2862 m

Alain Hauser

Route: Lägigrat

Lägigrat
Alpine Wanderung
1800 m
Von Kandersteg oder der Bergstation Öschinensee den Weg Richtung Bire nehmen. Dieser beginnt etwas unter dem oberen Ende der Skipiste oberhalb P.1671 und führt über Groppeni steile Gras- und Feinschutthänge hoch. Bei Nässe heikel. Beim P.2302 folgt man dem Rücken leicht links haltend hoch bis an den Fuss des weissen Felsriegels (2440m). T3
Dort trifft man ein Weglein, welchem man westwärts folgt, bis man den Felsriegel leicht gewinnen oder ggf. ganz umgehen kann. Über das darüberliegende steile und harte Feinschuttband zurück nach Osten und zum P.2595. T4
Von dort über den Lägigrat, welcher wesentlich mehr wandern als klettern bietet. Die Aussicht ist sensationell - auf das ganze Gebiet Blüemlisalp, aber auch gegen Norden und überhaupt ist der Grat landschaftlich entzückend. Allerdings muss etwa bei P.2787 eine kurze, aber heikle, ausgesetzte und nicht leichte Kletterstelle überwunden werden (II+ bis III-). Der Riss in der Platte wird von rechts nach links erklettert.
Der Vorgipfel und der Gipfelaufschschwung werden direkt genüsslich und problemlos (II) erklettert - das ist das Sahnehäubchen der Tour, und dann erweitert sich das Panorama auch noch gegen Osten. Die Aussicht gegen Norden zum Ärmighorn verdient auch besondere Erwähnung. Wirklich wunderschön, sehr empfehlenswert.
Nr. 4 vom 03.08.2014
Versionen vergleichen
7065 mal angezeigt
Schneeluchs, Alain Hauser

Verhältnisse