TourenFührer - Route

Gipfel: Pointe du Lamet / Punta Lamet, 3504 m

Hanspeter Willi

Route: Abstieg über die Südflanke nach Plan des Fontainettes

Abstieg über die Südflanke nach Plan des Fontainettes
Alpine Wanderung
1411 m
2.0 Stunden
Diese Route eignet sich für einen raschen Abstieg nach der Überschreitung  Signal du Grand Mont Cenis -  Pointe de Ronce -  Pointe du Lamet und wird deshalb in Abstiegsrichtung beschrieben.
Da die Spur nur im Geröllbereich sichtbar ist, ist sie im Aufstieg schwer zu finden. Auch des mühsamen Geländes wegen kann sie für einen Aufstieg nicht empfohlen werden.

Man folgt vom Gipfel der Pointe du Lamet der Pfadspur entlang des Westgrates bis zum Punkt 3431, wo man knappe 100 Höhenmeter auf der Südseite absteigt, bis eine gut sichtbare Begehungsspur im Geröll westwärts haltend abzweigt.
Diese Spur führt über die Geröllkessel südlich des Westgrates der Pointe du Lamet Richtung Staumauer des Lac du Mont-Cenis. Im Übergang vom groben Geröll in die Weiden verliert sie sich, man erreicht nun den Ausgangspunkt Plan des Fontainettes in weglosem Abstieg über steile, aber gut gangbare Weiden.
Schwierigkeit: T4, Begehungsspur im Schutt, unterer Teil weglos
Zeitbedarf: 2 Stunden im Abstieg
Bei guten Tourenbedingungen, wie man sie im Hochsommer normalerweise antrifft, ist nebst gutem Schuhwerk keine weitere Ausrüstung notwendig.

Bei erschwerten Verhältnissen wie Nässe, schattseitig gefrorenem Boden, Schneelage oder Vereisung - was gerne, aber nicht ausschliesslich im Frühsommer oder Herbst auftritt - führt der vernünftige Berggänger mindestens Grödel oder Steigeisen mit sich und passt sein Verhalten am Berg den aktuell herrschenden Verhältnissen an.

Betreffend Schwierigkeitsbewertung beachtet bitte die neue Berg- und Alpinwanderskala des Schweizerischen Alpenclubs (http://www.bergportal.ch/infos/SAC_Wanderskala.pdf).
Ergänze diese Route (Abstieg über die Südflanke nach Plan des Fontainettes) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 3 vom 10.12.2008
Versionen vergleichen
1268 mal angezeigt
Hanspeter Willi

Verhältnisse