TourenFührer - Route

Gipfel: Parseierspitze, 3036 m

Sputnik

Route: Südwand über Gatschkopf

Südwand über Gatschkopf
Berg-/Hochtour (Sommer)
2220 m
12.0 Stunden
Vom Schwimmbad (Parkplatz; 1080m) in Grins Steig über Wildbad, Steiniger Boden und Gasillboden über zahlreiche Kehren hinauf zur Augsburger Hütte DAV.

Auf dem gut markierrtem Steig in vielen Zickzacks durch die schrofige, steinschlagträchtige Flanke hinauf auf den Gatschkopf (2945m), Schwierigkeit T4 mit wenigen Kraxelstellen I. Vom Gatschkopf über seinen Westgrat zur Patrolscharte (2846m) und weiter hinab auf den Rest des Grinnerferners und dieser queren bis zur Mitte der Südwand. Einstieg über Platte (II), danach alles bestens mit roten Punkten bis zum Gipfel markiert. Die Schlüsselstelle bildet ein plattiger Fels in der Wandmitte (II), sonst ist die ganze Route durch die Wand anhaltend I+.

Gefahren: Am Gipfelaufbau können weiter oben steigende jene weiter unten schnell mit Steinschlag bedrohen. Vom direkten Aufstieg zum Grinnerferner ab Augsburgerhütte durch die Gasillschlucht wird wegen Steinschlag abgeraten, diesen Weg sollte man höchstens für den Abstieg nehmen.
Pickel und Steigeisen sowie Helm. Ein Seil bringt in der Südwand wenig da kaum gesichert werden kann.
Ergänze diese Route (Südwand über Gatschkopf) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 1 vom 20.11.2008
12450 mal angezeigt
Sputnik

Verhältnisse