Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 13.09.2020

Lauteraarhorn (4042m)

HochtourAusgezeichneter Eintrag
1 Person
5-20 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Der Zustieg ist mit Reflektoren auf ca. 3000 m markiert. Recht vom Bach die Felsen hoch und oberhalb den Bach queren. Das Couloir ist fast vollständig ausgeapert. Im unteren Teil ist noch ein Restfeld aus Blankeis, das auf eine Länge von ca. 200 Meter gequert werden muss, um die linken Begrenzungsfelsen (schuttig)zu erreichen. Danach mehr oder weniger den Wegspuren folgen. Der este Turm kann links in einer Rinne umgangen werden.
Grat komplett trocken und im besten Felz zu klettern.
Biwak sauber und praktisch eingerichtet. Die Getränke sind aufgebraucht, Gas noch ausreichend vorhanden. Die Wasserquelle ist ausgetrocknet. Regenwasser zum abkochen vorhanden.
Zeiten: Zustieg Biwak ab Summerloch 5h, Biwak-Gipfel 5h, Abstieg zum Biwak 2,5h, Abstieg Biwak-Summerloch 4,5h.
Die Verhältnisse werden sich ohne nennenswerte Niederschläge nicht ändern.
Route als Zweitagestour mit Abstieg streng aber machbar.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 14.09.2020, 07:08Aufrufe: 3571 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Lauteraarhorn (4042m)

Nomalroute Südwandcouloir

Karte